Header

Eine Zahnpasta ist wie die andere, oder?


Stern&Voigt sagen:

Im Großen und Ganzen ja. Wirklich wichtig sind zwei Dinge. Eine Zahnpasta sollte:

  • Flouride enthalten und
  • nicht zu stark scheuernd wirken.

Fluor ist wichtig für die Erhaltung des Zahnschmelzes. Eine zu starke Scheuerwirkung schützt den Zahnschmelz nicht, sondern trägt ihn ab – bewirkt also genau das Gegenteil dessen, was Sie mit dem Zähneputzen erreichen wollen. Beachten Sie dabei gegebenenfalls Testberichte.

In jüngerer Zeit sind auch Zahnpasten erhältlich, die Hydroxylapatit enthalten. Dies ist die Substanz, aus der Zahnschmelz besteht. Damit ist sogar die Reparatur von angegriffenem Zahnschmelz möglich, allein durch Zähneputzen – eine richtig tolle Erfindung, wie wir finden.