Header

Zahnpflege für das Alter zwischen sechs und der Volljährigkeit

Stern&Voigt sagen:
Wir meinen an dieser Stelle das Alter der bleibenden Zähne, und das kann bei einigen Kindern schon mit fünf beginnen. Benutzen Sie bis zu einem Alter von etwa acht Jahren spezielle Kinderzahnbürsten und Kinderzahncreme, wenn Ihre normale Zahncreme nicht gut ankommt. Danach sollten Sie auf eine normale Erwachsenenzahncreme (mit 1200-1450ppm Flourid) umsteigen.

Manche Spezialisten sagen, dass Kinder erst dann motorisch in der Lage sind, ihre Zähne korrekt zu bürsten, wenn sie eine flüssige Schreibschrift haben, also mit acht bis neun Jahren. Es empfiehlt sich also, vor diesem Alter hin und wieder nachzusehen, wie sich Ihr Kind die Zähne putzt.

Eine wichtige Information: In diesem Alter wird die Prophylaxe von Ihrer Kasse übernommen, und zwar einmal pro Halbjahr mit Putzunterweisung und einer Versiegelung der Oberfläche von bleibenden Zähnen. Dazu müssen wir allerdings eine Anmerkung machen.